Das „Alte Schweizerhaus“ in Dobbin

liegt mitten in der mecklenburgischen Seenplatte, sechs Kilometer entfernt vom idyllischen Kurort Krakow am See. In der näheren und weiteren Umgebung findet jeder Freizeitangebote nach seinen Wünschen. 

Genießen Sie die Ruhe und entdecken Sie die Natur der Mecklenburgischen Seenplatte, zum Beispiel im angrenzenden Naturpark "Nossentiner Schwinzer Heide" - und bis zur Ostseeküste sind es nur etwa 45 min Autofahrt. 

Wir, Elisabeth und Ralf Wockenfuß, freuen uns auf Sie als Feriengäste.


Beschreibung der Ferienwohnung:

  • 38 Quadratmeter gesamt
  • 1 Schlafzimmer mit Doppelbett und Doppelstockbett und Satelliten-TV
  • 1 Wohnzimmer mit Einbauküche, Sitzecke und Doppelbettcouch
  • 1 Bad mit Luxus-Dusche und WC

Außenbereich: Parkplätze, Schaukel, Sonnenterasse Südostseite mit Grillmöglichkeit, Buddelkasten, 3 Fahrräder zum Verleih, Bollerwagen

"Als Eltern von drei erwachsenen Kindern wissen wir, wie nötig es ist, im Urlaub wirklich ausspannen zu können und anderswo willkommen zu sein."

Das „Alte Schweizerhaus“ in Dobbin wurde 1937 für den Schweizermeister und seine Familie auf dem Gut Dobbin erbaut. Der Beruf des Schweizers beinhaltete die Aufzucht und Haltung von Milchkühen und steht nicht direkt in Zusammenhang mit der Schweiz als Land. Im Haus wohnten damals auch drei Gesellen des Schweizers, welche in Kost und Logie standen.

Auch der Baustil des Hauses ist nicht Schweizer Art, sondern mecklenburgisch, mit roten Klinkern, reichlich Platz und – durchaus seltener- mit 3 Giebeln. Es liegt inmitten eines großen Hofes mit Kastanienbäumen an der Dorfstraße. Im Dorf gibt es keinen Durchgangsverkehr. Dies macht das Leben hier sehr ruhig.